Richtiger Tarif!

Wer sich von seiner gesetzlichen Krankenversicherung lösen möchte und eine eigene Versicherung sucht, dem stehen viele Versicherungsgesellschaften gegenüber. Zum einen kann man in einer gesetzlichen Versicherung bleiben, jedoch den Anbieter wechseln. Zum anderen kann man sich für eine private Krankenversicherung entscheiden.

Beides bietet Vor- und Nachteile. Bei einer privaten Krankenversicherung können sich die Versicherten selbst ihren Arzt wählen. Zudem entfällt die Praxisgebühr. Die Beiträge hängen nicht vom Einkommen ab und man kann sich seinen Tarif ganz individuell zusammenstellen.

Nachteil ist allerdings, dass jedes Familienmitglied einen Beitrag zu leisten hat, auch Kinder. Außerdem können manche Erkrankungen zu Leistungsausschlüssen.

Wer sich dennoch für eine private Krankenversicherung entscheidet, sollte sich über den richtigen Tarif Gedanken machen. Aus der Unzahl an Angeboten ist es wichtig, die Angebote zu vergleichen und den optimalen Tarif zu finden.

Außerdem besteht die Möglichkeit eines Probeantrages. Er entspricht einem richtigen Antrag, wird aber nicht als solche behandelt. So kann der Versicherungsnehmer sich über die entstehenden Kosten informieren. Diesen Antrag kann man bei verschiedenen Versicherungen stellen und man hat somit die optimale Grundlage für einen Vergleich.